Doris Kühnrich

Radicchio-Birnen-Risotto

Radicchio, Birnen, Risotto

 

Der Radicchio gehört zur Gattung der Zichoriengewächse (Wegwarten, typisch für die Zichoriensalate ist ihr Bittergeschmack.
Der Radicchio enthält Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C und Vitamin A, außerdem Kalzium und Kalium. Der enthaltene Bitterstoff (Intybin) ist vorrangig in den Blattrippen gespeichert. Intybin wirkt verdauungsfördernd und appetitanregend.

Zutaten für 4 Portionen:

– 4 Birnen
– 1 Radicchio
– 1 EL Olivenöl
– 1 Zwiebel
– 200 g Einkorn- oder Emmerreis
– 300 ml Gemüsebrühe
– 100 ml Rotwein
– Pfeffer
– Salz
– 100 g Parmesan

Zubereitung:

Die Birnen waschen, entkernen und evtl. schälen. Radicchio waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. In einem großen Topf Olivenöl erhitzen, Zwiebel darin anrösten und dann den Reis andünsten, bis er glasig ist. Mit dem Rotwein ablöschen und nach und nach mit heißer Brühe aufgießen und häufig umrühren. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesaugt hat, wieder etwas Brühe nachgießen. Nach etwa 10 Minuten die Birnen zugeben und weitere 10 Minuten nach und nach mit Brühe aufgießen. Dann am besten probieren, ob der Reis weich ist. Er sollte innen noch etwas Biss haben. Parmesan reiben und mit dem Radicchio unterrühren. Mit Pfeffer, Salz und evtl. einen Spritzer Balsamico abschmecken.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*