Doris Kühnrich

Paradeissalat mit Physalis

Physalis, Salat

Paradeiser mit Physalis in einem Salat zu vereinen ist eine schmackhafte, raffinierte Variante.

Physalis haben einen hohen Gehalt an Eisen und Phosphor, sie enthalten auch bis zu 2 mg Provitamin A und gehören somit zu den wichtigsten Lieferanten für diesen zellschützenden Stoff überhaupt. Der Anteil an Vitamin C ist bei der Physalis fast bescheiden; mit 30 mg pro 100 g steuert sie aber immerhin ein knappes Drittel zu unserem Tagesbedarf bei.

Zutaten für 2 Personen:

– 250 g Cocktailparadeiser
– 100 g Physialis
– ½ Paprikaschote
– 4 EL Öl Kaltgepresst
– ½ TL Honig
– 2 EL Wasser
– Saft von 1 Zitrone
– 1 Knoblauchzehe
– ½ Bund Basilikum
– 4 Zweige Thymian
– Salz
– Pfeffer
– Chili

Zubereitung:

Paradeiser, Paprika und Physalis in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Den Honig mit 3 EL Wasser auflösen, dann das Öl und den Zitronensaft dazu gießen. Den Knoblauch und den frischen Basilikum klein hacken, den Thymian abrebeln und dazugeben. Jetzt nur noch mit Chili, Salz und Pfeffer würzen, über die Obst-Gemüsemischung gießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*